Potenzmittel Spedra

Potenzmittel Spedra ab €35.00

0 / 5 Kundenrezensionen

Spedra wirkt durch den originalen Inhaltsstoff Avanafil und gehört zu den neuen Potenzmitteln auf dem Markt.

  • Einnahme 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr
  • Wirkungsdauer bis zu 6 Stunden
  • Wirkt durch den Inhaltsstoff Avanafil

50mg
100mg
Menge + Bonus Per Pille Preis Bestellung
4 Pillen €6.13 €35.00
€24.50
kaufen
8 Pillen €3.94 €45.00
€31.50
kaufen
12 Pillen €3.79 €65.00
€45.50
kaufen
20 Pillen €3.33 €95.00
€66.50
kaufen
24 Pillen €3.35 €115.00
€80.50
kaufen
32 Pillen €2.95 €135.00
€94.50
kaufen
40 Pillen €2.89 €165.00
€115.50
kaufen
Menge + Bonus Per Pille Preis Bestellung
4 Pillen €6.83 €39.00
€27.30
Nicht vorrätig
8 Pillen €4.29 €49.00
€34.30
Nicht vorrätig
12 Pillen €4.03 €69.00
€48.30
Nicht vorrätig
16 Pillen €3.89 €89.00
€62.30
Nicht vorrätig
20 Pillen €3.47 €99.00
€69.30
Nicht vorrätig
24 Pillen €3.47 €119.00
€83.30
Nicht vorrätig
32 Pillen €3.04 €139.00
€97.30
Nicht vorrätig
40 Pillen €2.96 €169.00
€118.30
Nicht vorrätig

In der EU und somit auch in Deutschland ist Spedra ein genehmigtes und vielversprechendes Medikament zur erektilen Dysfunktion. Spedra zählt zwar mit seinem jungen Erscheinungsdatum im April 2014 zu den neuen Teilnehmern auf dem Potenzmittelmarkt, jedoch wird ihm großes Potential nachgesagt. Spedra eröffnet neue Dimensionen in der Wirkungsschnelle sowie der Wirkungsdauer. Das Potenzmittel Spedra läuft mit einer Wirkungszeit von 30 Minuten und einer Wirkungsdauer von bis zu 6 Stunden bereits Viagra den Rang ab.

Die Eigenschaften zusammengefasst

  • Einnahme 15 bis 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr
  • Wirkungsdauer bis zu 6 Stunden
  • Erektion stellt sich mit sexueller Stimulation ein
  • Wirkt durch den Inhaltsstoff Avanafil

Diese Eigenschaften verdankt Spedra dem Wirkstoff Avanafil. Der Wirkstoff Avanafil steigert die Durchblutung im Genitalbereich deutlich und verschafft Männern eine zuverlässige Errektion. Der PDE5-Hemmer wurde umfangreich getestet und wird von den meisten Männern sehr gut vertragen. In den USA ist Spedra unter dem Namen Stendra bekannt.e?

Für die Wahl der richtigen Dosierung kann kein allgemein geltender Maßstab angegeben werden. Allerdings spielen Alter, Lebensweise sowie die Einnahme weiterer Medikamente eine Rolle bei der Spedra Dosierung. Auch hier gilt, bei Unsicherheiten und Unerfahrenheit mit dem Potenzmittel zuvor benöigte Informationen einzuholen.

Grundsätzlich ist Spedra (Stendra) Avanafil in drei Dosierungsgrößen erhältlich, Avanafil 50mg, Avanafil 100mg und Avanafil 200mg. Patienten, die das Potenzmittel zur Behandlung von Impotenz zum ersten Mal einnehmen möchten, können mit der Spedra Dosierung von 50mg beginnen. Die Avanafil Dosierung kann bei Bedarf erhöht werden. Bei einer höheren Spedra Dosierung kann, wenn es zu Nebenwirkungen kommt, diese Dosierung verringert werden. Anschließend sollten wenig bis gar keine Nebenwirkungen mehr auftreten.

Spedra Dosierung Avanafil 50mg

Die Dosierung von Spedra 50mg ist die niedrigste Dosierungsgröße. Grundsätzlich können mit dieser Dosierung gleich gute Ergebnisse erzielt werden, wie mit einer höheren Dosierung. Zudem kann das Einsetzen der Wirkung beeinflusst werden, mit der Einnahme von Nahrung zu dem Potenzmittel.

Spedra Dosierung Avanafil 100mg

Spedra 100mg ist die mittlere Dosierung des Potenzmittels. Mit dieser Dosierung können gegebenenfalls auftretende Nebenwirkungen abgeschätzt sowie die Dosierung geprüft werden. Nach Bedarf kann diese herab- oder heraufgesetzt werden. Ist die Einnahme von Stendra Avanafil nebenwirkungsfrei, kann die Dosierung bei Bedarf erhöht werden, bis das gewünschte Ergebnis erzielt werden kann. Fällt die Wirkung der 100mg Dosierung zufriedenstellend aus, kann möglicherweise auch eine niedrigere Dosierung angewandt werden.

Wie wird Spedra eingenommen?

Die Einnahme von Spedra ist denkbar einfach – Sie nehmen die Tablette etwa 30 Minuten vor dem Geschlechtsverkehr ein, die Wirkung von Avanafil entfaltet sich anschließend von ganz allein. Ob Sie das Medikament zu einer Mahlzeit einnehmen oder nicht, spielt dabei keine Rolle, Sie sollten Spedra allerdings nicht mit Alkoholkonsum kombinieren. Den meisten Männern wird empfohlen, im ersten Schritt die geringste Dosierung von Spedra einzunehmen und diese nur bei Bedarf zu steigern.

Spedra Avanafil von Berlin-Chemie

Das Potenzmittel Spedra Avanafil welches auch unter dem Namen Stendra bekannt ist, bietet Patienten eine weitere gute Alternative für eine Behandlung gegen Impotenz. Viagra ist zwar ein weltweit bekanntes Potenzmittel jedoch kann von Spedra mit Viagra gut mithalten. Zusätzlich ist die Wirkungsdauer von Avanafil vergleichsweise länger anhaltend. Ebenso tritt die Wirkung von Spedra bereits nach 15-30 Minuten ein. Das Potenzmittel kann erfolgreich zur Behandlung einer erektilen Dysfunktion eingesetzt werden.

Wie wirkt der Spedra Wirkstoff Avanafil?

Avanafil entfaltet sich bereits nach 15 bis 30 Minuten im Körper und sorgt dafür, dass sich die Blutgefäße im Penis erweitern, so dass Männer stärkere Erektionen erhalten können. Kommt es dann zu einer sexuellen Erregung, können Patienten wieder befriedigenden Sex erleben. Die Wirkung des Präparates kann zwar bis zu sechs Stunden anhalten, allerdings kommt es dabei nicht zu ungewollten, dauerhaften Erektionen. Spedra wirkt immer dann zuverlässig, wenn Sie es möchten, indem es das Enzym PDE-5 effektiv hemmt. So gelangt mehr Blut in den Penis so dass Sie härtere, längere Erektionen erhalten können. So gelangt mehr Blut in den Penis und ein verfrühter Blutrückfluss wird zusätzlich verhindert. Die Spedra Wirkung lehnt dabei an die Entstehung einer natürlichen Erektion an, wodurch eine Dauererektion vermieden wird. In Studien wurde das Markenmedikament Spedra bereits vielzählig getestet und die Wirkung von Avanafil sowie dessen Wirkungsdauer bestätigt.

Gibt es bei der Einnahme von Spedra Nebenwirkungen?

Spedra wurde umfangreich getestet, bevor es für den Markt zugelassen worden ist. Dabei hat sich gezeigt, dass es nur sehr selten zu Nebenwirkungen kommt. Einige Männer haben von leichten Kopfschmerzen, einer verschnupften Nase, Rötungen im Gesicht oder leichtem Schwindel berichtet. Wenn Sie ernstere oder länger anhaltende Nebenwirkungen erleben, sollten Sie sich an einen Arzt wenden.

Spedra (Stendra) Erfahrungen haben gezeigt, dass einige Männer von leichten Kopfschmerzen, einer verschnupften Nase, Rötungen im Gesicht oder leichtem Schwindel berichteten. Wenn Sie ernstere oder länger anhaltende Nebenwirkungen erleben, sollten Sie sich an einen Arzt wenden. Hauptsächlich waren die Spedra Erfahrungen positiv und nebenwirkungsarm, was letztendlich die Zulassung für Spedra (Stendra) in Deutschland, Österreich sowie der gesamten EU ermöglicht hat.

Zu den am häufigsten auftretenden Spedra Nebenwirkungen zählen:

  • Kopfschmerzen
  • Hitzegefühl
  • Verstopfte Nase

Zu den gelegentlich auftretenden Spedra Nebenwirkungen zählen:

  • Schwindelgefühl
  • Müdigkeit
  • Rückenschmerzen
  • Übelkeit

Zu den selten auftretenden Spedra Nebenwirkungen zählen:

  • Grippeähnliche Symptome
  • hoher Bluthochdruck
  • Durchfall
  • Mundtrockenheit

Weiter Informationen zu möglichen Nebenwirkungen sind der Spedra Packungsbeilage zu entnehmen.

Nebenwirkungen vorbeugen

Das Eintreten von Nebenwirkungen ist häufig mit der Art und Weise der Spedra Einnahme verbunden. Eine Richtige Einnahme des Potenzmittels wird vorausgesetzt. Demnach sollte die Spedra Einnahme nicht in Verbindung mit Alkohol erfolgen. Es ist grundsätzlich empfehlenswert, wie für jedes Medikament, das Potenzmittel gegen erektile Dysfunktion mit ausreichend Wasser einzunehmen. Wasser beeinflusst die Wirkung von Avanafil nicht.

Ein weiterer Aspekt ist die Spedra Dosierung. Patienten die noch keine Erfahung mit dem Potenzmittel haben, können entweder mit der geringsten Dosierung beginnen oder vorher einen Arzt oder Apotheker konsultieren.

Haben Sie Allergien gegen einen der Inhaltsstoffe von Spedra, dann sollten Sie das Medikament nicht einnehmen. Auch Männer, die unter Herzproblemen leiden und nitrat-basierte Mittel einnehmen, sollten auf Spedra verzichten, da es sonst zu gefährlichen Wechselwirkungen kommen kann. Leiden Sie unter Nieren- oder Lebenbeschwerden oder Problemen mit den Gefäßen, dann sollten Sie vor der Einnahme Ihren Arzt konsultieren.

Wie kann Spedra online angefordert werden?

Auf einem Blick:
Unsere Online Apotheke augustus-apotheke.com bietet Ihnen die Möglichkeit Spedra zu dem günstigen Preis rezeptfrei zu kaufen. Für eine diskrete Abrechnungs-Variante bietet augustus-apotheke.com Spedra per Nachnahme- Lieferung an.

Kundenrezensionen

Ihre Bewertung

Produkt bewerten

Lieferbedingungen

Sichere Bezahlung

Bezahlen

Persönliche Beratung